Fructosefreie Lebensmittel: Bewusst ernähren bei Fructose-Unverträglichkeit und dabei voll genießen

Schätzungsweise 20-30% aller Deutschen vertragen Fructose nur sehr schlecht oder gar nicht – die meisten, ohne es zu wissen. Doch auch mit einer gesicherten Diagnose ist für viele Betroffene die Unsicherheit noch nicht beendet: Welche fructosefreien Lebensmittel gibt es, was darf ich bedenkenlos essen, was sollte ich meiden? Erschwerend kommt hinzu, dass viele explizit fructosearme Produkte nicht schmecken, sondern zu bitter, sauer oder übersüßt sind. 

Bei Tom & Krissi´s finden Sie nicht nur viele Informationen rund um das Thema Fructose Unverträglichkeit, sondern auch viele leckere fructosefreie Lebensmittel für den unbeschwerten Genuss!

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
1 von 3
1 von 3

Fructosefreie Lebensmittel direkt aus der Natur – das können Sie bei Fructose Unverträglichkeit bedenkenlos essen

Fructose, also Fruchtzucker, verleiht vielen Lebensmitteln ihre Süße. Obst wie Birnen, Äpfel oder Trauben ist zwar lecker, aber aufgrund des hohen Fructosegehalts nur mit sehr viel Vorsicht zu genießen, ebenso wie draus gewonnene Lebensmittel, also Marmelade, Säfte, Süßwaren und Süßungsmittel. Auch Salat und Gemüse können Fructose enthalten. Doch es gibt auch einige von Natur aus fructosefreie und fructosearme Lebensmittel, die Sie in der Regel bedenkenlos konsumieren können. 

Fructosearme & fructosefreie Lebensmittel – natürlicher Genuss:

  • Fleisch & Fisch
  • Öle & Fette
  • Getreide (Weizen, Roggen, Hafer, Dinkel usw.)
  • Pseudo-Getreide (Quinoa, Amaranth, Buchweizen)
  • Nudeln & Reis
  • reine Milchprodukte (Milch, Joghurt, Butter, Käse)
  • frische Kräuter & Gewürze
  • Eier
  • Apfelessig & Essig-Essenz
  • Nüsse (außer Erdnüsse)
  • Wasser, ungesüßter Tee & Kaffee

Möchten Sie nicht nur fructosefreie Lebensmittel aus der Natur genießen, sondern den Speiseplan trotz Fructose Unverträglichkeit abwechslungsreich gestalten, gibt es einige wichtige Tipps:

  • Achten Sie grundsätzlich auf ein gutes Verhältnis von Fructose zu Glukose: Glukose erleichtert die Aufnahme der Fructose im Darm.

  • Verzichten Sie nicht komplett auf Obst, sondern wählen Sie fructosearme Varianten wie Aprikosen, Himbeeren, Erdbeeren, Mandarinen, Orangen oder Rhabarber.

  • Auch Gemüse sollten Sie täglich zu sich nehmen, um die Nährstoffversorgung sicherzustellen – entscheiden Sie sich hier für fructosearme Lebensmittel wie grüne Bohnen, Spinat, Karotten, Kohlgemüse, Pilze u.ä.

  • Bereiten Sie die Mahlzeiten möglichst schonend zu, um so viele Nährstoffe wie möglich zu erhalten.

  • Nehmen Sie besser mehrere kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt ein statt weniger große – das verhindert nicht nur Heißhungerattacken, Sie können auch durch die Kombination der Speisen auch die Bekömmlichkeit fructosehaltiger Lebensmittel verbessern.

  • Achten Sie grundsätzlich auf ein gutes Verhältnis von Fructose zu Glukose: Glukose erleichtert die Aufnahme der Fructose im Darm.

  • Vermeiden Sie auch Lebensmittel, die Sorbit (E420) oder Xylit (E967) enthalten, da diese Stoffe die gleichen Beschwerden wie Fructose hervorrufen können.

 

Fructosefreie Lebensmittel von Tom & Krissi´s – die leckere Ergänzung für Ihre tägliche Ernährung

Fructosearme Ernährung ist möglich – doch oftmals blieb der Genuss dabei ein wenig auf der Strecke. Insbesondere fructosefreie Süßigkeiten, die auch wirklich schmecken, waren nur sehr schwer zu finden: Entweder schmeckten fructosefreie Produkte durch den Verzicht auf den Zucker sehr fad oder waren mit Ersatzzuckern vollkommen übersüßt – das wissen wir von Tom & Krissi´s aus eigener Erfahrung. 

Süßer Genuss ohne Beschwerden: In unserer Manufaktur bereiten wir richtig leckere fructosefreie Lebensmittel für Sie zu!

Ob morgens, nachmittags oder einfach zwischendurch - in unserem Sortiment finden Sie alles, was das Genießerherz begehrt: 

  • Fruchtaufstrich: Für den perfekten Start in den Tag gehört für Sie ein fruchtiger Geschmack einfach dazu? Dann entdecken Sie unsere aus von Natur aus fructosearmen Obstsorten gefertigten Fruchtaufstriche: Durch den Einsatz von Reissirup und Traubenzucker schmecken Sie die volle Frucht und eine richtig angenehme Süße.

  • Kuchen & Kekse: Wer trotz Fructose Unverträglichkeit zum Nachmittagskaffee oder Tee einen saftigen Kuchen oder knackige Kekse naschen, dabei aber nicht immer selbst backen will, hat bei uns die volle Auswahl. Von schokoladig-edlen Sorten bis zu fruchtigen Varianten ist für jeden Feinschmecker die passende dabei.

  • Schokoladiges: Schokolade macht glücklich – und unsere schokoladigen Naschereien machen besonders Betroffene von Fructosemalabsorption glücklich! Ob das zartschmelzende Stückchen Schokolade zwischendurch oder eine leckere Schokoladencreme aufs Brötchen – dank bekömmlicher Fructose-Alternativen ist genießen möglich, wann immer Sie wollen. 

Übrigens: Mit unseren fructosefreien und fructosearmen Produkten können Sie auch ganz einfach tolleLeckereien selber machen – Rezepte finden Sie bei uns! 

Wir erweitern unser Sortiment regelmäßig um neue fructosefreie Lebensmittel – vorbei schauen lohnt sich. Oder abonnieren Sie direkt unseren Newsletter – so verpassen Sie garantiert keine Neuigkeiten!

Zuletzt angesehen